Kryolipolyse – zur gezielten nicht operativen Behandlung von hartnäckigen Fettdepots

 

Wie funktioniert die Kryolipolyse?

In unserem Institut bieten wir die Vakuum-Kryolipolyse an. Hierbei handelt es sich um eine moderne, nicht operative Behandlungsmöglichkeit von hartnäckigen Fettdepots, wie z.B. Bauchfalten, Reiterhosen, „Winkeärmchen“, Brust beim Mann – der Gynäkomastie.

Diese Technologie hat sich in den letzten Jahren weltweit etabliert. Ursprünglich wurde das Verfahren durch die Firma Celtec entwickelt. Es wird unter der Bezeichnung Coolsculpting vermarktet. Das Verfahren basiert darauf, dass störende Unterhautfettzellen durch kontrollierte Kälteanwendung in einer Vakuumfixierung in das sogenannte Apoptosestadium versetzt werden und anschließend vom menschlichen Körper selbstständig abgebaut werden. Die Vakuum-Kryolipolyse wird bundesweit derzeit überwiegend in größeren Praxiskliniken eingesetzt.  Sie löst zunehmend die Fettgewebsabsaugung (die Liposuktion) ab. Die Kryolipolyse hat gezeigt, dass sie ein sicheres und nebenwirkungsarmes Behandlungsverfahren darstellt.
Die Vakuum-Kryolipolyse darf nicht mit der einfacheren Kryolipolyse durch lokal aufgelegte Kälteplatten verwechselt werden. Diese aus Sicherheitsgründen mit einer schwachen Kühlleistung ausgestatteten Geräte liefern nebenwirkungsreichere, unbefriedigende Ergebnisse.

Wie läuft eine Behandlung ab?

In unserem Institut nutzen wir die im Vergleich zum Urpatent die leistungsstärkere Geräteweiterentwicklung des spanischen Herstellers Cooltech. Die Geräte des Herstellers haben in über 250.000 Behandlungszyklen bewiesen, dass sie zuverlässig funktionieren.

Vor jeder Vakuum-Kryolipolysebehandlung erfolgt in unserem Institut ein ärztliches Beratungsgespräch. In diesem besteht hinreichend Zeit zur Klärung von Fragen und zur Festlegung von Behandlungszielen. Am Behandlungstag (Beratung und Behandlung können auch an einem Tag stattfinden) erfolgt eine ausführliche Photodokumentation. Auf diese Weise machen wir für Sie die Behandlungserfolge mess- und bewertbar. Anschließend führen wir überwiegend in komfortabler, liegender Position die eigentliche Kryolipolysebehandlung durch. Da wir die neueste Gerätegeneration nutzen, ist eine Behandlung von bis zu zwei Körperarealen gleichzeitig möglich. Sie sind unmittelbar nach der Behandlung wieder einsatzfähig. Als zentrale Nebenwirkung sind bei 25% der Patienten muskelkaterartige Beschwerden zu nennen, welche binnen weniger Tage verschwinden. Der Behandlungserfolg stellt sich nach etwa 5 Wochen ein. Pro Behandlungsareal sind in der Regel zwei Behandlungszyklen im Abstand von 6 Wochen notwendig.

Was kostet ein Kryolipolysebehandlung?

Wir bieten derzeit folgende Einführungspreisstaffel an:
Beratungsgespräch 40,-Euro, die Kosten werden im Fall einer Behandlung voll angerechnet.
1 Behandlungsareal   310,- €
2 Behandlungsareale 580,- €

Share This